Muster umzugsmeldung

Es ist üblich, dass es zwischen einem Dutzend und mehreren hundert Ereigniswarteschlangen in einer ereignisgesteuerten Architektur gibt. Das Muster gibt nicht die Implementierung der Ereigniswarteschlangenkomponente an. Dabei kann es sich um eine Nachrichtenwarteschlange, einen Webdienstendpunkt oder eine beliebige Kombination davon handelt. Join-Patterns bietet eine Möglichkeit, gleichzeitige, parallele und verteilte Computerprogramme durch Nachrichtenübergabe zu schreiben. Im Vergleich zur Verwendung von Threads und Sperren ist dies ein Hochprogrammiermodell mit Kommunikationskonstrukten, um die Komplexität der gleichzeitigen Umgebung abzustrahieren und Skalierbarkeit zu ermöglichen. Sein Fokus liegt auf der Ausführung eines Akkords zwischen Nachrichten, die atomar von einer Gruppe von Kanälen verbraucht werden. Diese Vorlage basiert auf Join-Calculus und verwendet Musterabgleich. Konkret wird dies durch die Verknüpfungsdefinition mehrerer Funktionen und/oder Kanäle ermöglicht, indem gleichzeitige Anruf- und Nachrichtenmuster übereinstimmen. Es handelt sich um eine Art Parallelitätsmuster, da es für diese Entitäten einfacher und flexibler ist, mit dem Multithread-Programmierparadigma zu kommunizieren und umzugehen. Die Prozesse eines Agenten werden als Satz angegeben, der seine Funktionalität definiert, einschließlich der asynchronen Emission einer Nachricht, migration an einen anderen Speicherort. Folglich sind Standorte in einer Struktur organisiert, um die Bewegung des Agenten einfacher darzustellen.

Mit dieser Darstellung ist ein Vorteil dieser Lösung die Möglichkeit, ein einfaches Modell des Scheiterns zu erstellen. Normalerweise verursacht ein Absturz einer physischen Stelle den permanenten Ausfall aller Standorte. Aber mit dem Join-Calculus kann ein Problem mit einem Standort an jedem anderen laufenden Speicherort erkannt werden, was die Fehlerwiederherstellung ermöglicht. [23] Praktisch die gleichen Tools stehen in F- zur Verwendung von Verknüpfungsmustern zur Verfügung Eine Erweiterung von Visual Basic 9.0 mit asynchronen Parallelitätskonstrukten, concurrent Basic (kurz CB), bietet die Verknüpfungsmuster an. CB (baut auf früheren Arbeiten an Polyphonic C, C und der Joins-Bibliothek auf) übernimmt eine einfache ereignisähnliche Syntax, die VB-Programmierern vertraut ist, ermöglicht es, generische Parallelitätsabstraktionen zu deklarieren und bietet eine natürlichere Unterstützung für die Vererbung, wodurch eine Unterklasse den Satz von Mustern erweitern kann. Die CB-Klasse kann die Auszuführende Methode deklarieren, wenn die Kommunikation auf einem bestimmten Satz lokaler Kanäle asynchron und synchron erfolgt ist und ein Verknüpfungsmuster bildet. [27] Die folgende Tabelle enthält eine Bewertung und Analyse der gemeinsamen Architekturmerkmale für das ereignisgesteuerte Architekturmuster. Die Bewertung für jedes Merkmal basiert auf der natürlichen Tendenz für dieses Merkmal als Fähigkeit, die auf einer typischen Implementierung des Musters basiert, sowie auf dem, wofür das Muster allgemein bekannt ist. Einen Vergleich, wie sich dieses Muster auf andere Muster in diesem Bericht bezieht, finden Sie in Anhang A am Ende dieses Berichts. In den meisten Fällen ist die Reihenfolge der synchronen Aufrufe aus Leistungsgründen nicht garantiert. Schließlich konnten während des Spiels die in der Warteschlange verfügbaren Nachrichten von einem dazwischen liegenden Thread gestohlen werden.

in der Tat muss der erwachte Thread möglicherweise erneut warten. [7] Aus der Sicht eines Clients deklariert ein Kanal nur eine Methode mit demselben Namen und derselben Signatur.

Permanent link to this article: http://www.tynebridgeharriers.com/2020/07/29/muster-umzugsmeldung/