Bautechnischer zeichner kollektivvertrag 2019

Die nächste Lohnerhöhung tritt ab der Lohnperiode ab dem 1. Juni 2019 in Kraft. Alle Tischvergütungssätze werden um 0,40 EUR erhöht, während die allgemeine Erhöhung 0,30 EUR betragen wird. Die Erhöhung wird auf die gleiche Weise wie 2018 umgesetzt. Die Vereinbarung wurde von der MLSI und Costas Rousia, dem Vorsitzenden von OSEOK, und von Vertretern der Cyprus Building, Wood, Mine and General Workers` Trade Union (ein Mitglied der PEO) zusammen mit der Federation of Builders, Miners and Relevant Professions, die dem SEK angeschlossen ist, unterzeichnet. Die Parteien empfehlen, bei der Einigung auf das Selbstanzeigeverfahren Verfahren für Abwesenheiten aufzunehmen, die durch die vorübergehende Betreuung eines Kindes unter 10 Jahren verursacht werden. Die Einführung eines speziellen Berufsausweises gilt als wichtigste Regelung des neuen Abkommens und stellt eine ständige Forderung der Arbeitnehmer in diesem Sektor dar (CY0807039I). Insbesondere wird das MLSI allen Industriearbeitern ein Beschäftigungszertifikat ausstellen, das den Beruf jedes Arbeitnehmers umfasst. Nach Ansicht der Gewerkschaften ist dies eine notwendige Voraussetzung für die Bekämpfung der Schwarzarbeit und wird auch zur Einführung von Standards für berufsqualifikationen beitragen, die für diejenigen, die in diesem Sektor arbeiten wollen, notwendig sind. Es sei darauf hingewiesen, dass die Kriterien für den Eintritt in den Sektor von einem dreigliedrigen Ausschuss geprüft werden, der sich aus Vertretern der Gewerkschaften, der Arbeitgeber und des MLSI zusammensetzt und die ebenfalls als Koordinator fungieren wird.

Beide Seiten betrachteten das Eingreifen der ehemaligen Ministerin für Arbeit und Sozialversicherung, Sotiroula Haralambous, als Schlüssel zur Beilegung des Streits. Der Minister war der Ansicht, dass ein grundlegendes Ziel der Vermittlungsdienste darin bestehe, einen Vorschlag vorzulegen, der die Prioritäten und Anliegen beider Seiten weitestgehend berücksichtigen würde. In diesem Zusammenhang erfüllt die Vereinbarung neben sinkenden Lohnkosten in der Branche auch die Notwendigkeit, bestimmte Mechanismen einzuführen, die zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und des unlauteren Wettbewerbs beitragen. Die Sozialpartner in Zypern haben sich schließlich zwei Jahre nach Ablauf des vorherigen Tarifvertrags in der Bauindustrie auf Bedingungen für einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Nach mehreren erfolglosen Erneuerungsversuchen akzeptierten die Sozialpartner einen Vermittlungsvorschlag des Arbeitsministeriums und erzielten im Februar 2013 eine grundsätzliche Einigung. Die neue Vereinbarung sieht Maßnahmen zur Senkung der Lohnkosten und der Schwarzarbeit vor und signalisiert das Ende des Streiks, der im Januar 2012 begann. Die Vereinbarung sieht eine Senkung der Wochengehälter um 10 € (stand 1. Januar 2013) und eine weitere Kürzung der Wochengehälter um 9 € ab dem 1. Januar 2014 vor.

Diese Kürzungen traten mit der Unterzeichnung des Abkommens (am 13. Februar 2013) in Kraft, sind jedoch nicht rückwirkend. Die wöchentlichen Einstiegsgehälter bleiben während der gesamten Laufzeit des Branchentarifvertrags unverändert; 440 € für Techniker, 380 € für Arbeitnehmer und 403 € für Angelernte. Weitere Bestimmungen umfassen die folgenden Bestimmungen. Es gibt gemeinsame Probleme in den Vereinbarungen, die mit identischem Inhalt in allen Tarifverträgen in Kraft treten. Darüber hinaus sieht die branchenspezifische Vereinbarung nur Änderungen des Tarifvertrags für eine bestimmte Branche vor. Hier werden gemeinsame Fragen erläutert, die in allen Abkommen enthalten sind. Vertragsänderungen für die verschiedenen Branchen werden in branchenspezifischen Dokumenten erläutert. Für Grippe-Abwesenheiten, die nicht länger als 3 Tage dauern, muss in Unternehmen ein Selbstanzeigeverfahren vereinbart werden. Die Parteien können sich nicht darauf einigen, dass ein ärztliches Attest immer als Mangelnachweis vorgelegt werden sollte.

Die Vereinbarung sollte schriftlich erfolgen. Die Parteien einigten sich auf verschiedene Arbeitsgruppen, um beispielsweise die Produktivität des Feldes weiterzuentwickeln. Die früheren Vereinbarungen über Studierende und eine Einführung in das Arbeitsleben wurden verlängert.

Permanent link to this article: http://www.tynebridgeharriers.com/2020/07/14/bautechnischer-zeichner-kollektivvertrag-2019/